• 03695 . 60 35 80
  • Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 und Sa. 09:00 - 12:00 l Sonderöffnungszeiten im Dez.

Willkommen

in unserem Haus

Besuchen Sie unser im Stadtzentrum gelegenes Haus.

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch.


Schlegel-
SEIT 1901

Haus Schlegel

Schlegel - Uhrmacher seit 1901

Am 1. Februar 1901 gründete Arthur Schlegel an den „Fleischbänken“ die Firma:

Uhren und Schmuckwaren Arthur Schlegel

Das Haus an den Fleischbänken (heute Unter den Linden 6) sollte für viele Jahrzehnte der Sitz der neuen Firma bleiben.
Ein Sohn von Arthur und Cäcilie (geb. Hertel), der 1904 geborene Johannes, eigentlich bekannt als Hans, trat in die Fußstapfen seines Vaters. Er erlernte in der heimischen Werkstatt das Uhrmacherhandwerk. Dort war er von 1925 bis 1934 tätig. Den 1. Weltkrieg und die Weltwirtschaftskrise hatte das Unternehmen überstanden. Doch nun zwang Arbeitsmangel Hans Schlegel einen neuen Wirkungskreis zu suchen. Den fand er bis 1946 bei der Gebrüder Thiel GmbH in Ruhla, vielen als Uhrenwerk Ruhla sicher noch bekannt. Die Firma besteht übrigens heute noch unter den Namen Gardé Uhren und Feinmechanik Ruhla GmbH am originalen Standort.
Image
Image
Nach dem unter glücklichen Umständen der 2. Weltkrieg und der Nationalsozialismus gesund überstanden waren, kehrte Hans Schlegel 1946 in den elterlichen Betrieb zurück. Er legte 1951 seine Meisterprüfung ab und übernahm ein Jahr später die Firma. Sein Vater Arthur hatte also bis dahin 51 Jahre lang die Geschicke der Firma gelenkt.

Aus der Ehe von Johannes und Margarete gingen die Kinder Wolfgang, Gerhard und Heidi hervor. Gerhard, geboren 1940, war sehr erfolgreich im Radsport und lernte zunächst im Kalibetrieb in Merkers. Später zog es Ihn doch in das Handwerk und er erlernte den Beruf des Uhrmachers. Im Jahr 1971 legte er seine Meisterprüfung ab und übernahm kurz darauf den elterlichen Betrieb. Nach wie vor befand sich der Firmensitz Unter den Linden 6. Viele Bad Salzunger konnten dort durch das Werkstattfenster Vater Hans und Sohn Gerhard bei der Arbeit beobachten.
Die beengten Platzverhältnisse erzwangen jedoch eine grundlegende Veränderung. So verlegte Gerhard Schlegel 1978 den Firmensitz in die Ratsstrasse 32. Dort mietete er den ehemaligen Friseursalon Henning und baute ihn entsprechend um.

Zu diesem Zeitpunkt arbeitete seine Frau Brigitte bereits tatkräftig im Unternehmen mit. Hans Schlegel arbeitete weiterhin in der Werkstatt des alten Firmensitzes bis ins hohe Alter an vorwiegend mechanischen Uhren. Den Lehrbeginn seines Enkels Andreas Schlegel durfte er noch erleben.
Image

Andreas Schlegel nahm die Chance ins Unternehmen einzusteigen 1988 wahr. In der 2 ½  jährige Ausbildung zum Uhrmacher bei seinem Vater und in der Uhrmacherschule in Guben brach das DDR System zusammen und die Wiedervereinigung brachte neue Chancen aber auch enorme Herausforderungen. Das DDR Warenlager, vorwiegend unechter Schmuck, war mit einem Schlag wertlos. Ein neues Warenlager in Echtschmuck und mit einem breiten Sortiment an Uhren musste aufgebaut werden, um den Stand der Mitbewerber aus den alten Bundesländern zu erreichen. Die Herausforderung wurde angenommen und gemeistert. Das Geschäftshaus wurde 1993 umgebaut, nachdem es zuvor aus der Erbmasse der Verstorbenen Berte Henning gekauft worden war.

Image
Gerhard Schlegel übergab die Geschicke der Firma ab 2002 Stück für Stück in die Hände seines Sohnes Andreas, der das Unternehmen seit 2007 als Inhaber weiterführt und die Tradition der Familie Schlegel bewahrt. Die Firma besteht seither unter dem Namen Uhren und Schmuck Schlegel e.K. am selben Firmensitz.

Seit dieser Zeit gehört auch Frau Morawietz zu unserem Team, die somit bereits seit über 10 Jahren in unserem Unternehmen tätig ist. Doch auch in dieser Generation genießen die Senioren nicht ausschließlich Ihren Ruhestand. Der Altmeister stand mit seiner Frau Brigitte immer mit Rat und Tat zur Seite und Sie halfen ab und zu noch kräftig in der Firma mit.

 Im Januar 2011 wurde der Ladenbereich komplett umgestaltet und erweitert. Mit Rücksicht auf die Umwelt wurde in moderne energiesparende Beleuchtung sowie in Wärmedämmung investiert. Am 01.02.2011 und somit pünktlich zum 110-jährigen Bestehen eröffnete Andreas Schlegel die neuen, modernen Geschäftsräume in der Ratsstrasse 32 in Bad Salzungen.

Im Herbst 2012 stieg seine Frau Dajana in das Unternehmen ein. Seit Mitte 2018 werden die Werkstatträume umstrukturiert, um der stark gestiegenen Nachfrage nach Servicearbeiten und Gravuren gerecht zu werden und einen hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten.

WASUNSERE KUNDENSAGEN

Auszug unserer Markenwelt

Hier finden Sie uns.

© 2019 Uhren und Schmuck Schlegel. All Rights Reserved. Powered by W+ Werbeagentur
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok